Über uns

Hinter selbstgmacht – die kreative Dult stehen wir:

IMG_2642 Andrea Feldl

und

IMG_8334  Alexa Martinez

Seit 2012 organisieren wir in unserer Freizeit erfolgreich in und um München Designmärkte – zuerst unter dem Namen „Kofferldult“, inzwischen als „selbstgmacht – die kreative Dult“. Dieses Jahr sind wir zum dritten Mal im Hofbräukeller München und befinden uns gerade in der Bewerbungsphase, die noch bis zum 05.07.2015 läuft.

Kennt Ihr das auch? Man ist von etwas so enttäuscht und denkt sich nur  „Das muss man doch besser machen können!“ Genau so erging es uns vor  Jahren auf einem Markt an dem wir alle drei als Aussteller  teilgenommen haben. Nach einigen weiteren Treffen stand für uns fest,
dass wir nicht nur reden sondern auch handeln wollten und begannen mit  der Kofferldult einen eigenen Markt auf die Beine zu stellen.
Mittlerweile unter „selbstgmacht – die kreative Dult“, haben wir bei  insgesamt sechs Märkten bewiesen, dass es möglich ist einen  Markt zu organisieren mit wundervollen selbstgmachten Dingen,  in einer schönen  Umgebung, mit vielen Möglichkeiten das eine oder andere selbst
auszuprobieren oder mit den Designern direkt Kontakt aufzunehmen.
Obwohl es mit sehr viel Arbeit verbunden ist , haben wir  immer wieder Freude daran in unserer Freizeit einen schönen,  harmonischen und erfolgreichen Markt zu arrangieren.  Immer wieder sind wir überwältigt von der Anzahl der Bewerber, die mit auf unsere Dult  möchten und glaubt uns, wenn es machbar wäre, würden wir am liebsten  alle nehmen.
Lohn für unsere Arbeit ist es , wenn wir von den  Besuchern und Teilnehmern ein positives Feedback bekommen. Dann wissen  wir wieder warum :-)

Willkommen sind bei uns alle Designer und freischaffende Künstler, die Spaß daran haben auf einen Markt zu gehen und ihre selbstdesignten Produkte zu verkaufen. Bisher wurden die Sachen aus dem Koffer heraus verkauft, dieses Jahr erweitern wir unser Programm und stellen euch eine Extrafläche unter dem Motto „alles was riecht und schmeckt und nicht im Koffer steckt“ an.

So sah es auf der selbstgmacht 2014 im Hofbräukeller aus:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *